GPS Futterboot 500 aus Asien

Inhalt des Beitrags

Vorwort zum Futterboot

Nachdem ich zu meinen beiden Youtube Videos über das GPS Futterboot 500 aus Asien jede Menge Anfragen bekommen habe, wie man das Boot kalibriert, hab ich mir hier mal die Mühe gemacht die Bedienungsanleitung abzutippen und zu übersetzten!

Futterboot 500 GPS aus Asien
Reichweite, Deeper Chirp…

Trotzdem ein paar Hinweise:

Ich habe das Boot nur gekauft und ein Video darüber gedreht, ich bin nicht der Hersteller oder Verkäufer!!!

Bei mir hat das Boot gleich von Anfang an funktioniert und war bis auf ungefähr 1 bis 2 Meter genau! In den Kommentaren habe ich gelesen, dass bei einigen das Boot nicht mit GPS funktioniert hat! Ich kann das bei mir nicht bestätigen. Das kann natürlich sein, deshalb bin ich nicht verantwortlich dafür, wenn es bei euch nicht funktioniert.

Als kleinen Tipp würde ich versuchen das Boot erst nach einer gewissen Zeit zu kalibrieren, vielleicht braucht es etwas länger, um GPS Signale zu empfangen.

Wer also ein perfekt funktionierendes Boot mit super Service erwartet, der sollte sich ein teureres Boot aus Deutschland oder Europa kaufen. Aber wie gesagt, mein Boot funktioniert!

Jetzt mal die Übersetzung. Das Original ist schlecht geschrieben, habe versucht es verständlich zu übersetzen. Leider sind einige Punkte in der Bedienungsanleitung so beschissen abkopiert worden, das einige Teile verdeckt sind, diese habe ich dementsprechend nicht übersetzt.

Futterboot einschalten

Einschalten
1. Stellen Sie das Boot auf einen ebenen Untergrund und schalten Sie die Stromversorgung an, bis das Licht leuchtet. Das Licht am Boot blinkt zuerst und bleibt dann dauerhaft an.

2.Schalten Sie die Stromversorgung der Fernbedienung ein und die grüne Anzeigelampe der Fernbedienung leuchtet ebenfalls dauerhaft. 

Achtung: Stellen Sie es nicht an einen Hang oder ins Wasser, bevor das Licht an ist. Schütteln Sie das Boot nicht, bevor das Licht an ist. (ich würde es eh nie schütteln).
Beschreibung Futterboot
Fernsteuerung GPS Futterboot 500
Fernbedienung mit Display

Kalibrierung vom GPS Futterboot

Kalibrierung
Setzen Sie das Schiff auf die Wasseroberfläche und lassen Sie das Schiff etwa 7 Meter vom Ufer entfernt.
Stellen sie sicher, dass sich in der Umgebung keine Hindernisse befinden.
Drücken Sie OK + den A Knopf  (das Schiff wechselt in den automatischen Kalibrierungszustand) und das rote Licht der Fernbedienung blinkt. Das Schiff biegt zuerst rechts und dann links ab. Wenn Sie fertig sind, stoppen Sie die Drehung und schließen Sie die Kalibrierung ab.
Hinweis: Drücken Sie B, um die Kalibrierung zu beenden.

GPS Punkte speichern / Ankerpunkte

Nur wenn die GPS-Symbole angezeigt werden, kann der Positionierungspunkt gespeichert werden.

Drücken Sie die Tasten OK und 1234, um einen Speicherort zu speichern. Es können maximal 4 Positionspunkte gleichzeitig gespeichert werden. Nach erfolgreichem Vorgang wird auf dem Bildschirm die entsprechende Nummer angezeigt.

Drücken Sie lange die OK-Taste, um alle gespeicherten Informationen automatisch zu bereinigen.

Instandhaltung


Regler

Bitte nehmen Sie den Akku heraus, wenn sie es längere Zeit
unbenutzt lassen.

Motor
Überprüfen Sie den Motor nach jedem Gebrauch auf Schmutz

Bootskörper
1. Bitte halten Sie das Boot nach dem Gebrauch trocken und sauber
2. Bitte halten Sie die Batterie fern und bewahren Sie sie gut auf   
   wenn Sie das Boot nicht benutzen.
3. Bitte setzen Sie das Boot nicht mit ätzender Flüssigkeit ein
4. Schließen Sie das Hochtemperaturziel nicht (denke es soll vor                      
   Überhützung geschützt werden)
5. Bitte legen Sie das Boot in die Tasche, um das Boot vor Staub zu   
   schützen, wenn sie es länger nicht benutzen.

Wie gesagt der Rest der Bedienungsanleitung ist nicht übersetzbar, weil die Hälfte des Textes immer fehlt.

Ein kleiner Trick damit PVA Beutel oder Netze nicht hängen bleiben
Fazit zum günstigen Futterboot aus Asien

Vollständige Beschreibung!!!

Dank unseres Followers Christoph nun die vollständige Beschribung!!!

Anleitung Futterboot
Einschalten

  1. Legen Sie das Boot auf eine flache Stelle und schalten Sie das Netzteil ein, bis das Licht, das Licht auf dem Boot
    blinkt zuerst und dann bleibt auf
  2. Schalten Sie die Stromversorgung der Fernbedienung ein, und die grüne Kontrollleuchte der Fernbedienung
    leuchtet immer. Achtung: Legen Sie es nicht auf den Hang oder ins Wasser, bevor das Licht eingeschaltet ist.
    schütteln Sie das Boot nicht, denn das Licht leuchtet
    Kalibrierung
  3. Setzen Sie das Schiff in die Wasseroberfläche und lassen Sie das Schiff ungefähr
    7 Meter vom Ufer entfernt, um sicherzustellen, dass es keine Hindernisse in der Umgebung gibt.
  4. Drücken Sie die Taste OK + A (das Schiff wechselt in den automatischen Kalibrierzustand) und das rote Licht der
    Fernbedienung blinkt. Das Schiff biegt zuerst nach rechts ab und biegt dann nach links ab. Beenden Sie nach
    Abschluss der Drehung die Drehung, und schließen Sie die Kalibrierung ab. Hinweis: Drücken Sie B, um die
    Kalibrierung zu beenden
    Falls sich das Boot nicht kalibrieren lässt:
  5. Schalten Sie zuerst den Bootsschalter und dann die Fernbedienung aus.
  6. Halten Sie die Pairing-Taste(kleine Taste links neben Ein-/AusschaltTaste) gedrückt und schalten Sie die
    Fernbedienung ein.
  7. Schalten Sie dann den Bootsschalter ein, schalten Sie dann den Bootsschalter aus, schalten Sie den Bootsschalter
    erneut ein und warten Sie, bis die Anzeigelampe auf der Rückseite des Schiffes blau leuchtet, d.h. das Match ist erfolgreich


GPS Punkt speichern

  1. Erst wenn das GPS-Symbol angezeigt wird, kann der Positionierpunkt gespeichert werden
  2. Drücken Sie die Taste OK + 1234, um einen beliebigen Speicherort zu speichern. Es können maximal 4 Positionierpunkte gleichzeitig gespeichert werden. Nachdem der Vorgang erfolgreich war, zeigt der Bildschirm die
    entsprechende Nummer an
  3. Drücken Sie lange die OK-Taste, um automatisch alle gespeicherten Informationen zu löschen
    Automatische GPS Ansteuerung und Rückfahrtbetrieb
  4. Legen Sie einen Ursprung fest, bevor Sie das Schiff verwenden. Es wird empfohlen, Punkt 4 als Ursprung
    zu nehmen
  5. Drücken Sie eine beliebige Taste 1-2-3-4 auf der Fernbedienung, um die automatische GPS Ordung zu starten.
  6. Wenn der Zielpunkt etwa 1 m beträgt, ist die GPS Ordung vorbei, die Entfernung wird auf dem
    Fernbedienungsbildschirm angezeigt, und der Anzeigeabstand ist der Positionierpunkt vom Schiff. Wenn das Schiff
    abweicht oder in der falschen Position läuft, bitte neu kalibrieren.
  7. Hinweis: drücke B, um die automatische Rückgabe zu beenden
    „Tempomat“
  8. Den linken und rechten Griff nach oben drückten und dann die B-Taste drücken, um in den „Tempomat“ Modus
    zu wechseln
  9. Der linke und rechte Griff kann die Fahrtrichtung des Schiffes feinabstimmen
    Hinweis: Drücken Sie B, um den Modus zu verlassen

Schiffsstromanzeige

  1. Der LCD-Bildschirm zeigt die Leistung des Schiffes an, die vier Ebenen hat. Wenn sich das Batteriesymbol in einem
    Raster befindet, kann die Batterie gewechselt oder geladen werden.
  2. Wenn das Batteriesymbol zu blinken beginnt, kehrt das Schiff automatisch zum Ursprung zurück (Punkt 4)
    Drahtloses Signal
  3. Wenn das Schiffssignal schlecht wird(ist), ertönt ein akustisches Signal an der Fernbedienung
  4. Wenn das Zeitsignal des Senders schlecht ist, kehrt das Schiff automatisch zum Ursprung zurück
    (Punkt 4)
    Wartung
  • Controller: Bitte nehmen Sie die Batterie heraus, wenn es eine lange Zeit unbenutzt wird
  • Motor: Überprüfen Sie den Motor nach jedem Gebrauch auf Schmutz
  • Schiffsrumpf:
  1. Bitte halten Sie das Boot nach jeder Benutzung trocken und sauber
  2. Bitte nehmen Sie die Batterie heraus und halten Sie gut, wenn Sie das Boot nicht verwenden
  3. Bitte stellen Sie das Boot nicht mit der ätzenden Flüssigkeit
  4. Keinen bewahren Sie das Boot in einer Tasche, um das Boot von der staubfrei zu halten, wenn Sie das Boot
    nicht verwenden

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

19 Antworten

  1. Hallo danke für die Übersetzung und Beschreibung.Habe eine Frage bezüglich der Taste“Pairing key“.welche Funktion hat denn diese Taste?Großen Dank für eine Antwort.
    Mfg Michael

  2. Alles klar und verständlich ausgedrückt. Und überhaupt, alles sehr gut gemacht ihre Videos sind spitze. Machen sie weiter so und hoffe das es noch ein paar Videos geben wird. Bleiben sie gesund herzliche Grüße Mike Schiemann

  3. Hallo Lars, ich habe mir auch das Futterboot aus Asien geholt, funktioniert alles super nur die hintere Klappe geht nicht auf-es piept und der Halter bewegt sich kurz, er gibt aber die Klappe nicht frei?
    Gruß Eberhard

    1. Hallo Eberhard,
      das sollte nicht sein, die Klappe müsste aufgehen, der Hebel fährt kurz auf die Seite, Klappe geht auf und der Hebel fährt wieder zurück.

      Gruß Lars

      1. Hallo Lars,
        hab den Fehler gefunden, der Motor war durchgebrannt, mein Modellbau Kumpel hat mir einen neuen eingebaut, jetzt klappt alles!
        Danke für deine hervorragenden Erklärungen, mach weiter so!
        Auf eine gute Saison!

        1. Hallo Eberhard,

          das darf ja nicht wahr sein, bei einem neuen Boot? Das Boot ist zwar günstig, aber der Service quasi nicht vorhanden.
          Naja, wenigstens geht jetzt alles. Wünsche dir auch eine gute Saison und bleib gesund!

          Gruß Lars

  4. Hallo Lars ,ich bedanke mich für das sehr schöne Video von dir sehr informativ und gut gemacht .Ich hätte eine Frage zur GPS Position bleibt die gespeicherte Position erhalten wen ich das Boot und die Fernbedienung ausschalte so zu sagen wenn ich den nächsten Tag auf der gleichen Stelle wieder angeln will viele Grüße Jens

    1. Hallo Jens, danke dir! Ja, die Position bleibt gespeichert. Wie das nach 2 Monaten aussieht, kan ich jetzt nicht sagen, aber für den nächstenn Tag ja. Gruß Lars

  5. Hallo Lars, danke für deine Videos, den Einträgen und der Arbeit dazu. Bin auch am überlegen mir dieses Boot zu holen. Frage zum GPS und den angelegten Futterplätzen. Nachdem das Boot den ersten Futterplatz angefahren hat, ist auf Position 1 gespeichert. Drückt man dann Schalter 4 für Platz 4 damit er zum Startpunkt zurück fährt?

    1. Du kannst 4 als deine homebase, also deinen Standort wählen, dann kommt es zurück zu dir. kannst natürlich auch bei der Abfahrt Platz 1 als deinen Standort festlegen. Dann fährt es den Punkt an.

      Gruß Lars

  6. Moin,
    ich habe schon ein Futterboot aber,aber ohne GPS. Habe mir eben die Videos von dir angeschaut und werde mir wohl eins bestellen. Leider nicht mehr zu dem Preis. Toll finde ich, das man sich bei dir die Beschreibung runterladen kann, die bei den Sachen aus China oft ein Problem sind !!! Kleiner Tipp noch, da die Seiten nicht Nummeriert sind. Beim ausdrucken die Seite 6-7 eingeben.
    Mach weiter so und Frohe Ostern.
    Gruss Wolfgang

    1. Hey Wolfgang,

      ich danke dir für den Tipp! Wünsche dir auch frohe Ostern, und noch wichtiger, bleib gesund! Gruß Lars

  7. Hallo Lars,ich wollte mir jetzt auch das Boot kaufen,aber es gibt soviele im Internet die Identisch aussehen wie das was du vorgestellt hast….
    Wo kann ich es es mir jetzt kaufen oder wie heißt das Boot? 🙂
    Besten Dank im vorraus
    Lg. und viel Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur für dich

Ähnliche Beiträge

GPS Futterboot 500 aus Asien

Vorwort zum Futterboot Nachdem ich zu meinen beiden Youtube Videos über das GPS Futterboot 500 aus Asien jede Menge Anfragen bekommen habe, wie man das

Gummifisch selber gießen

Gummifische selber herstellen

Warum Gummifische zum Angeln selber gießen? Warum Gummifische zum Angeln selber gießen, wenn man sie doch kaufen kann? Immer wenn ich zum Spinnangeln auf Barsch,