Abenteuer Forelle – fangen, filetieren und zubereiten

Inhalt des Beitrags

Abenteuer Forelle – vom Fang bis zur Zubereitung

Wie fängt man eine Forelle im Wildbach? Wie filetiert man eine Forelle, und wie bereitet man sie lecker zu?

Projekt wild cooking mit Jonas Baumgärtner

In unserem neuen Projekt wollten wir nicht nur den Fang einer Forelle zeigen, sondern auch mal filmen, was für ein leckeres Gericht man aus diesem tollen Speisefisch machen kann. Deshalb haben Markus vom Elchinger-Angelcenter und ich uns Hilfe geholt. Mit Jonas Baumgärtner von wildcooking haben wir uns einen absoluten Profi in Sachen Kochen, speziell aber im „Outdoor Cooking“ geholt. Jonas ist gelernter Koch und betreibt das Restaurant der Wilde Wirt in Markbronn bei Blaustein. Seine Spezialitäten sind Wildgerichte, die er als passionierter Jäger zubereiten kann wie kein anderer. Im Augenblick steht bei dem jungen Vater auch der Angelschein auf dem Programm, den er im Herst machen will. Somit war das Trio für unser „Abenteuer Forelle“ perfekt.

Forellenangeln
Forellenangeln

Der Fang der Forelle – leichter gesagt wie getan

Bereits um 4 Uhr machten Markus und ich uns auf den Weg, um kurz darauf am Autobahn Rasthof auf Jonas zu treffen. Weiter ging es es an einen der saubersten Wildbäche in Deutschland. Bei der Ankunft war es noch sehr dunkel und mit 8 Grad für Mitte Juli sau kalt. Im Mittelpunkt unserer Angeltour stand dabei diesmal eher die Zubereitung der Forelle, weniger der Fang. Wir wollten relativ schnell eine passende Forelle für unser Vorhaben fangen. Das war leider viel schwieriger als gedacht. Zum einen hatte der Bach sehr niedriges Wasser, zum anderen hatten die Forellen offensichtlich keinen richtigen Bock zu fressen. Schöne große Forellen verschmähten fast sämtliche Köder, die Markus ihnen kunstvoll vor ihr Maul führte. Erst nach geraumer Zeit, und nach einigen untermaßigen Salmoniden packte eine Regenbogenforelle auf einen Gummifisch zu.

Kleine Forelle
Untermaßige Bachforelle

Mit einer gewissen Erleichterung fuhren wir dann ein Stück weiter, um den Fisch auf einer schönen Kiesbank zu einem mega leckeren Gericht zuzubereiten.

Forellenangeln
Forellenangeln

Wild Cooking

Damit auch alles seine Ordnung hat, haben wir den Fisch auf einem Privatgrundstück zubereitet. Vorher haben wir natürlich mit dem Besitzer abgeklärt, ob wir auf dem wunderschönen Gelände ein Feuer machen, und filmen dürfen. Also bitte nicht einfach so nachmachen!!!

Nun lag es also an Jonas uns ein leckeres Mahl zu kochen. Und hier merkt man ihm einfach seine Liebe zur Natur und zu den Lebensmitteln an. Er war perfekt vorbereitet, schließlich macht er sowas öfter 😉

wildcooking
Vorbereitung ist alles

Die Forelle richtig filetieren!

Für uns als Hobbyköche war es natürlich besonders interessant mal live zu sehen, wie ein Profi einen Fisch filetiert. Hut ab kann ich da nur sagen! Mit sauberen Schnitten zauberte Jonas zwei wunderbare Filets aus der Forelle.

Forellenfilet
Forellenfilet

Das Rezept, weniger ist oft mehr

Der Wilde Wirt Jonas zauberte mit nur zwei Pfannen, wenig Zutaten und ganz wenig Gewürz den wohl leckersten Fisch, den ich jemals in meinem Leben gegessen habe.

Paprika - Zitronen Gemüse
Paprika – Zitronen Gemüse

Die Zutaten

  • Eine Forelle, in unserem Fall eine Regenbogenforelle
  • Bereits vorgekochte Kartoffeln (festkochend)
  • Eine rote Paprika grob geschnitten
  • Champions ebenfalls grob geschnitten
  • Pfeffer, Salz, Paprikagewürz und Koreander
  • Butter
  • Apfelchutney
  • Eine Zitrone
  • Parmesankäse

Die genaue Zubereitung

…seht ihr in unserem Youtube Video, mit vielen kleinen Tipps und Tricks. Einfach in der Zubereitung, aber mega lecker…

Forelle mit Paprika - Zitronengemüse
Forelle mit Paprika – Zitronengemüse

Fazit

Es war ein mega tolles Erlebnis mit Markus und Jonas das Abenteuer Forelle zu machen. Wir hatten jede Menge Spaß, deshalb das Video auch bis ganz zu Ende schauen. 😉

Bereits 2 Tage nach unserem Trip haben wir uns dazu entschlossen weitere Videos in dieser Serie zu machen. Markus und ich natürlich nur deshalb, weil wir dann in den Genuß kommen so leckere Gerichte zu probieren…

Also Jonas, das nächste mal bitte auch eine Vor- und Nachspeise! 🙂

Jonas Baumgärtner - wildcooking
Jonas Baumgärtner – wildcooking

Share:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur für dich

Ähnliche Beiträge

GPS Futterboot 500 aus Asien

Vorwort zum Futterboot Nachdem ich zu meinen beiden Youtube Videos über das GPS Futterboot 500 aus Asien jede Menge Anfragen bekommen habe, wie man das

Gummifisch selber gießen

Gummifische selber herstellen

Warum Gummifische zum Angeln selber gießen? Warum Gummifische zum Angeln selber gießen, wenn man sie doch kaufen kann? Immer wenn ich zum Spinnangeln auf Barsch,